Der Tod ihres Freundes und die Begegnung mit dem Empfänger von dessen Herzspende stürzt die junge Mia in eine existentielle Lebenskrise.

Mia hat in Jacob den Menschen gefunden, mit dem sie ihr Leben teilen möchte. Als ihr Freund bei einem Unfall stirbt, ist sie untröstlich und lässt niemanden mehr an sich ran. Um ihre traumatischen Erlebnisse verarbeiten zu können, beginnt sie, mit all den Menschen Kontakt aufzunehmen, die von den Organspenden Jacobs profitiert haben. Doch ausgerechnet der Empfänger des Herzens meldet sich nicht. Mia gibt nicht auf, recherchiert im Netz und trifft dort über Umwege auf Noah, der ganz offensichtlich derjenige ist, der mit Jacobs Herz weiterleben durfte. Da er ganz in der Nähe wohnt, will sie nur einmal einen anonymen Blick auf seine Lebensumstände werfen. Doch wie der Zufall es will, lernen sich die beiden tatsächlich kennen, ohne dass Noah eine Ahnung hat, in wen er sich da Hals über Kopf verliebt. Mia verpasst die Gelegenheit, die Wahrheit über sich und Jacob zu sagen und verstrickt sich immer tiefer in ein Lügengebäude, das irgendwann zusammenbrechen muss.

Verlagsinformation borromedien

Bücherei

 

Der Träger

Pastoralverbund Delbrück
Kirchplatz 11, 33129 Delbrück
Telefon 05250 53212
pv-delbrueck.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen