Dinieren und Rätseln in der Bücherei das gab es am Donnerstag in Delbrück. Es galt ein verschwundenes Testament mit Hilfe von allerlei Hinweisen, versteckt in den Regalen der Bücherei, zu finden. Christina Seck, Schauspielerin und Erfinderin des Lumpentheaters, genoss mit 10 Kindern ein fünf Gänge Menü in den Räumen des Johanneshauses. Unterbrochen wurde dieses Dinner durch dramatische Verwicklungen und das Lösen eines mysteriösen Falles.

Das Team der  Bücherei Delbrück trauert um ihre ehemalige Kollegin Brigitta Jakobi, die im Alter von 78 Jahren verstorben ist. Sie war mehr als 36 Jahre ehrenamtlich für die Bücherei Delbrück tätig und ist 2012 aus gesundheitlichen Gründen aus dem Dienst ausgeschieden. 

In den Ferien wurde geraspelt, gehobelt und gebohrt - es entstanden kleine Kunstwerke aus Speckstein.

Am 20. Mai fand der beliebte Lesefrühling statt. Bei einem guten Wein und Knabbereien wurden in gemütlicher Runde neue und gern gelesene Bücher vorgestellt. Inge Tanger, Hildegard Zehe, Marion Keuer, Angela Christ und Hanna Hagenhoff präsentierten kurzweilig einige ihrer Lieblingsbücher und machten den Zuhörern Lust, diese auszuleihen.

 

Lesefrühling Flyer 2019

Pastoralverbund Delbrück
Stadt Delbrück

Der Träger

Pastoralverbund Delbrück
Kirchplatz 11, 33129 Delbrück
Telefon 05250 53212
pv-delbrueck.de

Alle Bücher, die ich mag in der e-Leihe der Bücherei in Delbrück

Logo libell-e

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen