Das Wetter spielte mit. 15 Kinder mit ihren Eltern lauschten Petra Siggemeier bei der Geschichte "Pfui, Spucke Lama" draußen in Pastors Garten.

 

 

Ein verrücktes Bücherei-Jahr

2020 begann als aussichtsreiches Jahr für die Büchereien und wurde zu dann einer Herausforderung für die Büchereiteams im Improvisieren und Erstellen neuer Konzepte.

Foto: Jörn Hannemann, WV

Am Ende eines jeden Jahres wird Bilanz gezogen und in der Bücherei Delbrück Mitarbeiter*innen für Ihr ehrenamtliches Einsatz gedankt. Besonders werden auf dem Jahresabschlusstreffen die Jubilare geehrt. Doch dieses Jahr ist alles anders. Mit Abstand werden die Weihnachtsgeschenke verteilt und an ein Treffen aller 32 Mitarbeiter*innen ist gar nicht zu denken.

Gerade in diesem Jahr 2020 ist es dem Büchereiteam  aber wichtig Frau Elisabeth Depenbusch danke zu sagen!

Grundschüler erlebten tolle Lesungen

Kinder der Marien Grundschule in Delbrück und die Klasse 2c Grundschule Sudhagen hatten in der ersten Novemberwoche – trotz Corona - allen Grund zur Freude. Die Büchereifachstelle  des Erzbistums Paderborn hatte eine Lesereise mit der Illustratorin Julia Ginsbach organisiert.

Der Held der von Julia Ginsbach illustrierten Bücher ist Tafiti, das kleine Erdmännchen. Tafiti liebt Kuchen und die Geschichten von Ur-ur-ur-ur-uropa. Doch noch mehr als Kuchen liebt es Tafiti, Abenteuer mit seinem Freund Pinsel, einem Pinselohrschwein, zu erleben! Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, helfen anderen Tieren und lernen so viele neue Freunde kennen.

Pastoralverbund Delbrück
Stadt Delbrück

Der Träger

Pastoralverbund Delbrück
Kirchplatz 11, 33129 Delbrück
Telefon 05250 53212
pv-delbrueck-hoevelhof.de

Alle Bücher, die ich mag in der e-Leihe der Bücherei in Delbrück

Logo libell-e

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.